Inhaltsübersicht

Aus Ecole Science
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mechanik[Bearbeiten]

Maße und Messen[Bearbeiten]

Längen- und Raummessungen[Bearbeiten]

Wägungen[Bearbeiten]

Zeitmessungen[Bearbeiten]

Physikalische Grundeigenschaften der Körper[Bearbeiten]

Volumen und Form[Bearbeiten]

Masse, Gewichtskraft, Trägheit und Dichte[Bearbeiten]

Teilbarkeit, Porosität, Verformbarkeit[Bearbeiten]

Feste Körper in Ruhe[Bearbeiten]

Statische Kraftwirkungen, Zusammensetzung und Zerlegung von Kräften[Bearbeiten]

Elastische Kräfte[Bearbeiten]

Schwerpunkt, Gleichgewichtslage und Standfestigkeit[Bearbeiten]

Kraftumformende Einrichtungen und Drehmoment[Bearbeiten]

Arbeit und Leistung[Bearbeiten]

Translatorische Bewegungen[Bearbeiten]

gleichförmige geradlinige Bewegung[Bearbeiten]

gleichmäßig beschleunigte Bewegung[Bearbeiten]

freier Fall[Bearbeiten]

Überlagerung von Bewegungen – Superposition[Bearbeiten]

Kraft und Bewegung[Bearbeiten]

Reibung[Bearbeiten]

Mechanische Energie[Bearbeiten]

Impuls und Kraftstoß[Bearbeiten]

Drehbewegungen[Bearbeiten]

gleichförmige Kreisbewegung[Bearbeiten]

Das Trägheitsmoment und der Kreisel[Bearbeiten]

Schwingungen[Bearbeiten]

Die harmonische Bewegung, Eigenschwingung[Bearbeiten]

Darstellung einer mechanischen Schwingung - Experiment

Erzwungene Schwingung und Resonanz[Bearbeiten]

Kinematik und Dynamik der Translation[Bearbeiten]

Dynamik der Zentralbewegung[Bearbeiten]

Dynamik der Drehbewegung[Bearbeiten]

Stoß und Impuls[Bearbeiten]

Bezugssysteme[Bearbeiten]

Schwingungen und Wellen[Bearbeiten]

Mechanische Schwingungen[Bearbeiten]

Mechanische Wellen[Bearbeiten]

Wellen an langgestreckten elastischen Körpern[Bearbeiten]

Oberflächenwellen[Bearbeiten]

Schallwellen[Bearbeiten]

Akustik[Bearbeiten]

Mechanik der Flüssigkeiten[Bearbeiten]

Flüssigkeiten mit freier Oberfläche und verbundene Gefäße[Bearbeiten]

Kolbendruck in einer allseitig abgeschlossenen Flüssigkeit und Druckübertragung[Bearbeiten]

Schweredruck[Bearbeiten]

Auftrieb in Flüssigkeiten[Bearbeiten]

Wasserkraftmaschinen[Bearbeiten]

Mechanik der Gase[Bearbeiten]

Wirkung und Nachweis des Luftdrucks[Bearbeiten]

Luftdruckmessungen – Barometer und Manometer[Bearbeiten]

Boylesche Gesetz[Bearbeiten]

Auftrieb in Gasen[Bearbeiten]

Pumpenmodelle – Wirkungsweise der Pumpen[Bearbeiten]

Molekulare Eigenschaften der Flüssigkeiten und Gase[Bearbeiten]

Der molekulare Aufbau der Flüssigkeiten und Gase – Verschiebbarkeit der Moleküle[Bearbeiten]

Oberflächenspannung und Kapillarität[Bearbeiten]

Lösen, Mischen, Absorption[Bearbeiten]

Diffusion und Osmose[Bearbeiten]

Allgemeine Strömungslehre[Bearbeiten]

Laminare Strömungen[Bearbeiten]

Turbulente Strömungen[Bearbeiten]

Widerstand eines Körpers in strömenden Gasen und Flüssigkeiten[Bearbeiten]

Druck- und Geschwindigkeitsmessungen in strömenden Stoffen[Bearbeiten]

Aerodynamisches und hydrodynamisches Paradoxon[Bearbeiten]

Strömungsvorgänge am Flugzeug[Bearbeiten]

Strömungen um einen Tragflügel – Widerstand und Auftrieb des Tragflügels[Bearbeiten]

Stabilität des Flugzeuges[Bearbeiten]

Luftschraube[Bearbeiten]

Strahltriebwerk[Bearbeiten]

Magnuseffekt und Bumerangmodelle[Bearbeiten]

Thermodynamik[Bearbeiten]

Temperatur und Wärmemenge[Bearbeiten]

Temperatur[Bearbeiten]

Wärmequellen - Umwandlung verschiedener Energiearten in Wärmeenergie[Bearbeiten]

Wärmekapazität[Bearbeiten]

Volumenänderung der Körper bei Temperaturänderung[Bearbeiten]

Volumenänderung fester Körper[Bearbeiten]

Volumenänderung flüssiger Körper[Bearbeiten]

Volumen- und Druckänderung gasförmiger Körper[Bearbeiten]

Änderung der Aggregatzustände[Bearbeiten]

Schmelzen und Erstarren[Bearbeiten]

Sublimieren[Bearbeiten]

Lösen und Kristallisieren[Bearbeiten]

Verdampfen und Kondensieren[Bearbeiten]

Wärmeausbreitung[Bearbeiten]

Wärmeleitung[Bearbeiten]

Wärmeströmung[Bearbeiten]

Wärmestrahlung[Bearbeiten]

Wärmeenergie[Bearbeiten]

Zusammenhang zwischen Wärmeenergie und anderen Energiearten[Bearbeiten]

Wärmekraftmaschinen[Bearbeiten]

Elektrizitätslehre[Bearbeiten]

Experimentiergeräte und Hilfsmittel zur Elektrizitätslehre[Bearbeiten]

Spannungsquellen[Bearbeiten]

Einstell- und Messwiderstände, Kondensatoren[Bearbeiten]

Messgeräte[Bearbeiten]

Gerätesätze und Hilfsmittel[Bearbeiten]

Hinweise zur Aufbewahrung und Pflege elektrischer Geräte[Bearbeiten]

Arbeitsschutz und Unfallverhütung[Bearbeiten]

Grundbegriffe und Erscheinungen im elektrischen Stromkreis[Bearbeiten]

Elektrische Stromstärke[Bearbeiten]

Elektrische Spannung[Bearbeiten]

Wirkung des elektrischen Stromes[Bearbeiten]

Elektrische Arbeit und Leistung[Bearbeiten]

Gesetze im elektrischen Stromkreis[Bearbeiten]

Elektrische Widerstand und das Ohmsche Gesetz[Bearbeiten]

Das Widerstandsgesetz[Bearbeiten]

Widerstandsbestimmung[Bearbeiten]

Verzweigter und unverzweigte Stromkreise[Bearbeiten]

Spannung, Stromstärke und Widerstand im unverzweigten Stromkreis[Bearbeiten]

Spannung, Stromstärke und Widerstand im verzweigten Stromkreis[Bearbeiten]

Elektrostatik – das konstante elektrische Feld[Bearbeiten]

Elektrische Ladungen[Bearbeiten]

Kräfte im elektrischen Feld[Bearbeiten]

Kapazität – Dielektrizitätskonstante[Bearbeiten]

Elektrische Influenz[Bearbeiten]

Magnetostatik – das konstante magnetische Feld[Bearbeiten]

Permanente Magnete[Bearbeiten]

Magnetfeld stromdruchflossener Leiter[Bearbeiten]

Elektromagnete[Bearbeiten]

Feldgrößen des Magnetfeldes[Bearbeiten]

Elektromagnetische Induktion[Bearbeiten]

Gesetze der elektromagnetischen Induktion[Bearbeiten]

Der Transformator[Bearbeiten]

Die Selbstinduktion[Bearbeiten]

Wirbelströme[Bearbeiten]

Elektrische Maschinen[Bearbeiten]

Generatoren und Motoren für Gleichstrom und für Wechselstrom[Bearbeiten]

Drehstromgeneratoren und -motoren[Bearbeiten]

Wechselstromkreis[Bearbeiten]

Nachweis des Wechselstroms[Bearbeiten]

Wechselstromwiderstand[Bearbeiten]

Phasenverschiebung im Wechselstromkreis[Bearbeiten]

Effektivgrößen der Spannung der Stromstärke – Arbeit und Leistung im Wechselstromkreis[Bearbeiten]

Elektromagnetische Schwingungen und Hertz’sche Wellen[Bearbeiten]

Elektrische Schwingungen[Bearbeiten]

Erzwungene Schwingung eines elektromagnetischen Schwingkreises

Ausbreitung Hertzscher Wellen[Bearbeiten]

Drahtlose Nachrichtenübermittlung[Bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten]

Elektrische Leitungsvorgänge[Bearbeiten]

Elektrische Leistungsvorgänge in festen Körpern und ihren Grenzschichten[Bearbeiten]

Elektrische Leitungsvorgänge in Flüssigkeiten[Bearbeiten]

Elektrische Leitungsvorgänge in Gasen und im Vakuum[Bearbeiten]

Optik[Bearbeiten]

Strahlenoptik[Bearbeiten]

Hilfsmittel für die Durchführung optischer Versuche[Bearbeiten]

Lichtquellen[Bearbeiten]

Unterrichtsmittel für die Optik[Bearbeiten]

Selbstanfertigung von optischen aufbauteilen und Geräten[Bearbeiten]

Optische Abbildungsverfahren[Bearbeiten]

Geradlinige Ausbreitung, Reflexion, Brechung und Totalreflexion[Bearbeiten]

Geradlinige Ausbreitung des Lichtes[Bearbeiten]

Reflexion des Lichtes am ebenen Spiegel[Bearbeiten]

Reflexion des Lichtes an gewölbten Spiegeln[Bearbeiten]

Brechung und Totalreflexion des Lichtes[Bearbeiten]

Durchgang des Lichtes durch planparallele Platten und Prismen[Bearbeiten]

Linsen und Optische Geräte[Bearbeiten]

Durchgang des Lichtes durch Linsen und Abbildung mithilfe von Linsen[Bearbeiten]

Nachweis der Fehler bei der Abbildung mithilfe von Linsen[Bearbeiten]

Projektoren, fotografische Kamera und menschliches Auge[Bearbeiten]

Optische Geräte zur Nah- und Fernbeobachtung[Bearbeiten]

Spektrale Zerlegung des Lichtes und Farbmischung[Bearbeiten]

Spektrale Zerlegung des Lichtes[Bearbeiten]

Farbmischer[Bearbeiten]

Ausgewählte Versuche zu Fotometrie[Bearbeiten]

Blackbox-Versuche zur Geometrie[Bearbeiten]

Wellenoptik[Bearbeiten]

====Lichtwellen ====Interferenz durch Reflexion und Brechung ====Interferenz durch Beugung ====Polarisation von Lichtwellen

Wellen[Bearbeiten]

Beschreibung von Wellen[Bearbeiten]

Polarisation[Bearbeiten]

Interferenzphänomene[Bearbeiten]

Stehende Welle[Bearbeiten]

Interferenz am Doppelspalt und Gitter[Bearbeiten]

Michelson-Interferometer[Bearbeiten]

Röntgenspektrum[Bearbeiten]

Quantenphysik[Bearbeiten]

Vergleich von Teilchen- und Wellenbewegung (Doppelspaltversuch)[Bearbeiten]

Demonstration des Teilchensepktrums bei kurzweliger em-Strahlung[Bearbeiten]

Welle-Teilchen-Verhalten des Lichts[Bearbeiten]

Beugung von Röntgenstrahlung[Bearbeiten]

Quantenobjekte[Bearbeiten]

Wellenverhalten von Elektronen[Bearbeiten]

====Interferenz einzelner Quantenobjekte

Der Fotoeffekt[Bearbeiten]

Mach-Zehnder-Interferometer[Bearbeiten]

Ortseigenschaft von Qunatenobjekten[Bearbeiten]

Heisenbergsche Unschärferelation[Bearbeiten]

Messprozess in der Quantenphysik[Bearbeiten]

Quanteninformation[Bearbeiten]

Röntgenstrahlung[Bearbeiten]

Atom- und Kernphysik (Aufbau der Stoffe)[Bearbeiten]

Atomistische Struktur der Stoffe[Bearbeiten]

Teilbarkeit der Stoffe[Bearbeiten]

Brownsche Bewegung – Diffusion[Bearbeiten]

Modelexperiment zur atomistischen Struktur fester, flüssiger und gasförmiger Stoffe[Bearbeiten]

Atomkern und Atomhülle als Hauptbestandteil des Atoms[Bearbeiten]

Ladungsträger in festen Stoffen, Flüssigkeiten und Gasen[Bearbeiten]

Modelexperiment zur Streuung geladener Teilchen an Atomkernen[Bearbeiten]

Wichtige atomare und allgemeine Konstanten[Bearbeiten]

Moleküldurchmesser, Atomdurchmesser und Loschmidtsche Konstante[Bearbeiten]

Spezifische Ladung des Elektrons[Bearbeiten]

Elementarladung und Faradaysche Konstante[Bearbeiten]

Atombau und Spektren[Bearbeiten]

Linienspektren des Wasserstoffs und der Edelgase[Bearbeiten]

Anregung und Ionisation von Atomen durch Elektronstoß[Bearbeiten]

Atommodelle und Linienspektren[Bearbeiten]

Frank-Hertz-Versuch[Bearbeiten]

Potentialtopf und Linienspektren[Bearbeiten]

Erweiterung des Atommodells[Bearbeiten]

(Fluoreszenz)[Bearbeiten]

Laser[Bearbeiten]

Potentialtopfmodell[Bearbeiten]

Atomhülle[Bearbeiten]

Röntgenstrahlung[Bearbeiten]

Wechselwirkung Licht-Stoff[Bearbeiten]

Äußere lichtelektrische Effekt[Bearbeiten]

Plancksches Wirkungsquantum[Bearbeiten]

Optische Anregung von Atomen[Bearbeiten]

Kernstrahlung[Bearbeiten]

Detektoren zum Nachweis von Kernstrahlung

Fotoemulsion[Bearbeiten]

Nebelkammer[Bearbeiten]

Ionisationskammer[Bearbeiten]

Geiger-Müller-Zählrohr[Bearbeiten]

Szintialtionszähler[Bearbeiten]

Halbleiterdetektor[Bearbeiten]

Eigenschaften der Strahlenarten[Bearbeiten]

Demonstration von Häufigkeitsverteilungen[Bearbeiten]

Halbwertszeit[Bearbeiten]

Aktivität[Bearbeiten]

Kernreaktionen[Bearbeiten]

Eigenschaften von Alphastrahlen[Bearbeiten]

Eigenschaften von Betastrahlen[Bearbeiten]

Eigenschaften von Gammastrahlen[Bearbeiten]

Anwendungen von Radionukliden[Bearbeiten]

Dosimetrie und Strahlenschutz[Bearbeiten]

Anwendung von Radionukliden in der Technik[Bearbeiten]